Hinter den Kulissen

Die Geschichte des ShweShwe

ShweShwe

SeShweshwe ist ein bedruckter, gefärbter Baumwollstoff, der häufig für traditionelle südafrikanische Kleidung verwendet wird. Der ursprünglich in Indigo gefärbte Stoff (Blaudruck) wird in einer Vielzahl von Farben und Druckmustern hergestellt, die sich durch komplizierte geometrische Muster auszeichnen.

Den Ursprung und Namensgebung von SeShweshwe Stoffen in Südafrika, findet sich in der Europäischen Siedlungsgeschichte wieder, als in den 1840’er Jahren Französische Missionare den südafrikanischen Xhosa-König Moshoeshoe l, indigobedruckten Stoff überbrachten.

SeShweShwe Stoffe etablierten sich alsbald als traditionell südafrikanische Stoffe. Spezielle Muster und Farbgebung wurden als traditionelle Gewänder und Decken der verschiedenen Volksstämme der „Sotho“ und  der „Xhosa“ übernommen.

Der Import dieser Blaudruck-Stoffe wird in den folgenden Jahren des 19 Jahrhunderts zum Großteil von Deutschen und Schweizer Siedlern übernommen. Aufgrund der langen Seestrecke, werden die Stoffe vor dem Schutz von Witterung und Salz mit einer Wax-Schicht überzogen, die den SeShweShwe Stoffen seither ihre einzigartige Haptik und Geruch verleihen

1982 verlagerte sich die Produktion der ShweShwe Stoffe erstmalig nach Südafrika. Ab 1992 übernahm die Firma „Da Gama Textiles“ die Markenrechte an der „Three Cats“ Linie der Stoffe, welche bis heute von dem am Ostkap beheimateten Unternehmen produziert wird.

Die gängigen Marken von „Da Gama Textiles“ sind die Three Cats, Three Leopards und Toto 6 Star. Sie sind durch einen Stempel auf der Rückseite des Stoffes gekennzeichnet. Three Cats beinhaltet eine geschlossene Galerie von Mustern, während der Three Leopards-Marke hin und wieder neue Muster beigefügt werden.

Anfang der 2000’er Jahre geriet DaGama Textiles jedoch stark unter Druck, was vor allem auf die schnelle Verbreitung von billigen Stoff-Imitaten aus Asien zurück zu führen war. Von einer Unternehmensgröße von ehemals über 2500 Beschäftigten, erfolgte zwischen 2001-2014 eine große Umstrukturierung des Unternehmens. Heute beschäftigt DaGama ca. 500 Menschen, mit ansteigender Tendenz und kann monatlich bis zu 1.8 Million Meter Stoff produzieren.

Ubuntu World ist stolz, eine Vielzahl von wunderschönen ShweShwe Produkten anbieten zu können – und so, auch einen kleinen Beitrag zu der Weiterverbreitung dieser einzigartigen Stoffe leisten zu können.

Für weitere ausführliche Informationen, empfehlen wir Dir auch unseren englischsprachigen Artikel, sowie:

The cloth of kings (IOL News, Südafrika)

zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.